WANTED UND AUFLÖSUNG AUSGABE 8

Hallo liebe Leute,

es ist wieder so weit. Ihr kennt die Mitglieder unserer Gruppe? Dann viel Spaß beim Raten wer hier gesucht ist.

Person 1:

Mit 12 Jahren begann meine Pfadfinderkarriere, nachdem ich bei einem Kolonnen-Leicht­athletik­wettkampf „außer Konkurrenz“ teilnehmen durfte (und als aktiver Pfadfinder auch etwas gewonnen hätte L).

Als ehrgeiziger Mensch hat mich das natürlich zusätzlich motiviert und so startete ich voll durch und durfte mich zwei Jahre später, als Kornett der Patrulle Uhu, über die Verleihung des Busch­mannsriemens freuen. Auch danach ging es „Schlag auf Schlag“ weiter. Schon mit 14 Jahren begann ich als Assistent bei den Spähern. Parallel dazu war ich bei den Explorern (Schödi war damals noch nicht Ex-Führer!) und wurde in der Karlskirche zum Georgsritter geschlagen. Rover gab es damals bei uns nicht, daher durfte ich als Gast bei den 52ern dabei sein. Mit 17 wurde ich Trupp­führer bei den Spähern und blieb es für viele Jahre. Im September 1992 übernahm ich schließlich mit 26 auch die Gruppenführung der 27er, die ich für 18 Jahre mit viel Begeisterung und einem tollen Team ausführte. Noch heute blicke ich gerne auf diese Zeit zurück: die ersten gemein­samen Gruppen­sommerlager, den Heimumbau oder den Aufbau dieser Gruppen­home­page. Auch Auftritte in Ver­kleidungen, ob als Falco, BIPI oder bei div. Gschnasfesten liebe ich und werden manchen von euch vielleicht noch in Erinnerung sein. Übrigens, wann gibt’s übrigens wieder einen „bunten Nachmittag“?

Gemäß dem Motto „Einmal 27er, immer 27er“ unterstütze ich die Gruppe, die hervorragende Arbeit leistet, natürlich auch weiterhin wo man mich braucht bei diversen Veranstaltungen und seit kurzem bin ich auch wieder aktiv – als Rechnungsprüfer.

Neben den Pfadfindern, die mein Leben sehr prägten, studierte ich Betriebswirtschaft und bin bzw. war in einigen Firmen im sozialpolitischen Bereich beruflich tätig. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter, die derzeit bei den Caravelles ist.

Wer bin ich?

Person 2:

Wanted zu meiner Person:

Ich bin im 10.Wiener Gemeindebezirk aufgewachsen und war seit meinem 8 Lebensjahr in der Pfarrjugend „Maria von Berge Karmel“ tätig. In dieser Zeit war ich als Ministranat, Gruppenleiter div. Jugendgruppen und über 10 Jahre als Lagerleiter im Einsatz.

Nachdem ich aus Liebe in den zweiten Bezirk gezogen bin und 1 ½ Jahre später unser erstes Kind auf die Welt gekommen ist, habe ich meine Jungscharlaufbahn beendet. Auf der Suche nach einer idealen sozialen Gemeinschaft mit pädagogischen Hintergrund bin ich dabei auf die Pfadfindergruppe 27 gestoßen.

Von Anfang an haben meine Familie und ich sehr wohl gefühlt und die tolle Arbeit der Pfadfinder schätzen gelernt. Somit sind bereits 10 Jahre vergangen und wir sind alle noch dabei. In der Zwischenzeit habe ich auch bereits das Pfadfinderversprechen abgelegt und bin im Elternrat in einer Funktion.

Beruflich bin ich seit über 20 Jahren in einem großen Unternehmen als Angestellter tätig.

Noch ein kleiner Tipp: Ich versuche unsere Pfadfindergruppe in div. Werbungsangelegenheiten zu unterstützen.

Wer bin ich?

Und hier die Auflösung aus der Ausgabe 7:

Gesuchte Person 1:

Name: Michael

Spitzname: Schützi

Derzeitige Aufgabe: GuSp-Leiter

Familie: Gerade im wachsen 🙂

Beruf: Versicherungsmathematiker

Hobbies: Sport, vor allem Eishockey spielen

Lieblingslager: Jedes Lager hatte etwas Besonderes

Lieblingsspeise: Hühnercurry

Lieblingsmusik: Falco,Tote Hosen

Und hier die Auflösung zur zweiten Person:

Name: Peter Cilek

Alter: 55 Jahre (aber früher war ich jünger)

Lieblingslager: beide auf die ich mit durfte

Familie: ja, und zwar die beste der Welt (Fiffa, Judith und Petra, Timmo auch, der hat sogar 4 Beine)

Aufgaben bei den 27erInnen: Elternrat, Registrierungsmensch, Hilfe beim Heringsschmaus, Flohmarkt, Theaterkistl, Weihnachtsmarkt etc.

Hobbies: Kochen, Backen, Tanzen mit meiner herzallerliebsten Frau, nette Leute treffen, die Natur genießen, Schi, Rad und Segelboot fahren, blödeln, Geocaches suchen

Lieblingsspeise: Essen jeder Art (wenn geht mit nicht soviel Bohnen oder Erbsen, Kokos muss auch nicht dabei sein). Ich bin nicht heikel, aber selektiv.

Beruf: IT-Administrator an der WU Wien

Lieblingsmusik: Alles was man auf der Radioskala zwischen OE1 und FM4 findet. Ich meine *wirklich* alles. Mit manchen dieser Musikstile steh ich zugegebenermaßen in meiner Familie recht alleine da, bei anderen Menschen eigentlich auch, aber mir is wurscht.

Lieblingswort: es fällt mir schwer mich auf ein Wort zu beschränken. Ganz generell, fürchte ich.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!